Applaus für die prächtigen Roben

Schützenpaare ziehen mit Polonaise durch Korbach 

+
Im raffiniert gerafften rot-weißen Kleid zeigte sich Königin Sibylle Müller neben ihrem Mann, König Frank Müller.

Korbach. Die Freischießens-Polonaise absagen? Undenkbar! Und so zogen am Sonntag Abend die Uniformierten der Schützengilde mit ihren fein herausgeputzten Partnerinnen durch die Stadt.

Nach dem verregneten „historischen Festzug“ am Mittag und den schlechten Wettervorhersagen für den Abend waren die Organisatoren bereit, auf den den Zug zu verzichten. „Aber die Frauen wollten marschieren“, betont Oberst Jürgen Weige, „sie wollten ihre Kleider zeigen.“

Polonaise durch Korbach

Unter den Klängen des Musikvereins aus Düdinghausen, der Epper Aartal-Musikanten“ und des Fanfarenzuges des Schützenvereins „Ittertal“ zogen die Paare los. Auch viele Zuschauer wollten sich das Ereignis nicht entgehen lassen, sie applaudierten den Paaren.

Mehr in der gedruckten Ausgabe der WLZ

Kommentare