Festgottesdienst zum Ordinationsjubiläum des Lutherischen Pfarrers Hans-Ulrich Otto

Seit 50 Jahren „guter Hirte“

+
Nach dem Festgottesdienst zum Ordinations-Jubiläum gestern in der Kirche der Korbacher Christusgemeinde: Bischof im Ruhestand Diethardt Roth aus Melsungen, Christine und Hans-Ulrich Otto sowie Stefan Paternoster, der seit 1999 Gemeindepfarrer ist.

Korbach. Mit finsterer Mine pietistisch-strenge Lehren verkünden? Das ist nicht sein Ding. „Wer nicht genießt, ist ungenießbar“, findet der Lutherische Pfarrer Hans-Ulrich Otto und lacht.

Er handelt lieber nach einem Spruch des Propheten Jesaja aus dem Alten Testament: dass die Gläubigen „mit Freuden Wasser schöpfen sollen am Heilsbrunnen“. 50 Jahre habe er mit beiden Händen geschöpft und versucht, die Menschen „zum Vertrauen in Gott und zur Freiheit zu erziehen“. Das seien „die schönsten Gaben“, sagt der 77-Jährige im Rückblick.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare