Korbach:

Seriös in der Aufmachung und übel in der Absicht

- Korbach. 946,72 Euro – über diesen Gewinn freuen sich in 
diesen Tagen viele 
WLZ-FZ-Leser. Beim 
genaueren Hinsehen auf 
den Brief wird aber klar: Da will eine Briefkasten-firma Geld verdienen.

Der seriös aufgemachte Brief von 
„Dr. Böhm & Schneider Finanzdienstleistungen“ beginnt vielversprechend: „Wir sind seit 
einiger Zeit dabei, alle Geschädigten anzuschreiben, die Gewinnmitteilungen u. a. von der Firma EnergieUmfrage/Telefon-
gewinnspiel bekommen und den versprochenen Gewinn nicht erhalten haben“, steht da verheißungsvoll geschrieben. Ein Aktenzeichen und 
eine Vorgangsnummer enthält das Schreiben, das zum Beispiel Willi Göbel aus Diemelsee Mitte Juli erhielt, ebenfalls.

Mehr in der WLZ-FZ-Zeitungsausgabe vom 29. Juli.

Kommentare