Ferienspiele auf der Hauer haben am Montag begonnen

Spiel, Sport und Spaß

Korbach - Schwimmen gehen, Fußball spielen oder basteln: Bei den Ferienspielen auf der Hauer ist für jeden etwas dabei.

Fast 70 Kinder waren beim Auftakt gestern dabei. Entsprechend zufrieden zeigten sich die Organisatorinnen, Monika Goos, Jugendwartin der Ortsgruppe der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), und Dietlinde Franke, Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO). „Mit so einem großen Andrang hätten wir am ersten Tag gar nicht gerechnet“, sagte Monika Goos. Bis zum 8. August können Kinder zwischen sechs und 14 Jahren die ersten zwei Wochen der Sommerferien bei den Ferienspielen auf der Hauer verbringen. Treffpunkt ist immer montags bis freitags um 14 Uhr am Vereinsheim des TSV Korbach auf der Hauer. Das Ende ist für 18 Uhr vorgesehen. Die Mädchen und Jungen können unter verschiedenen Angeboten wählen. Neun Betreuer kümmern sich um die jungen Gäste, fungieren als Übungsleiter und Animateure bei Spiel und Sport, basteln mit ihnen oder begleiten sie ins Schwimmbad – und das alles ehrenamtlich: „Wir machen das mit Herzblut für die Kinder“, sagt Goos. Die Kosten betragen pro Kind und Tag einen Euro, dafür gibt es Getränke und einen kleinen Imbiss, meist frisches Obst.Langeweile kommt garantiert nicht auf – und der Spaßfaktor erhöht sich in dieser Woche noch: Am Freitag macht das Spielmobil der AWO Kassel inklusive zwei Hüpfburgen auf dem Hauer-Sportplatz Station.

Kommentare