Jahreshauptversammlung der Korbacher Feuerwehr: Ehrungen und Auszeichnungen für Ehrenamtliche

Start in das große Jubiläumsjahr

+
Befördert und ausgezeichnet: Während der Jahreshauptversammlung der Korbacher Feuerwehr verlieh Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt Leistungsspangen an erfolgreiche Feuerwehrleute

Schon im Zeichen des Jubiläumsjahres stand die Jahreshauptversammlung der Korbacher Feuerwehr

Für die Statistik war Korbachs Wehrführer Jörn Häußler zuständig: 96 aktive Feuerwehrleute engagieren sich für die Wehr, 84 Männer und zwölf Frauen. Der Altersdurchschnitt liegt bei 37 Jahren. Auch der Nachwuchs ist engagiert im Einsatz – 19 Bambini und 29 Jugendfeuerwehrleute. Zur Alters- und Ehrenabteilung gehören 20 Kameraden. Insgesamt 2638 Stunden leistete die Einsatzabteilung im vergangenen Jahre: „Es war ruhiger als sonst“, resümierte Häußler. 169-mal rückte die Wehr aus, keine Großbrände, aber großen Einsatz im Flüchtlingscamp und beim Sommersturm meisterten die Feuerwehrleute. Dennis Heller, der als Jugendwart eingesprungen war, hielt ebenfalls launig Rückschau auf das vergangene Jahr. Am auffälligsten: Zwei der drei Jugendwarte hatten ihren Rücktritt angekündigt und Wahlen nötig gemacht. Als neuen Jugendwart wählten die Korbacher Feuerwehrleute Stefan Casper, zu seinen Stellvertretern Dennis Heller und Britta Lamm. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung am Montag, 29. Februar.

Kommentare