Vorbereitungen für das Festwochenende am 22. und 23. Juni in Goddelsheim gehen in die heiße Phase

Tanz, Sport und Spiele zum Jubiläum

+

Lichtenfels-Goddelsheim - Ein unterhaltsames Programm haben die Goddelsheimer Vereine für ihren Sport- und Spiele­nachmittag erstellt, der am 23. Juni ganz unter dem Stern des Ortsjubiläums steht.

Der größte Lichtenfelser Ortsteil feiert in diesem Jahr seine erste urkundliche Erwähnung vor 1125 Jahren mit einer Reihe von Veranstaltungen, die sich über das ganze Jahr verteilen. Ein Höhepunkt im Laufe des Festjahres steht am 22. und 23. Juni an: Am Samstag, 22. Juni, tritt zum Tanzabend die bekannte Gala- und Show-Band „Princess Jo“ in der Mehrzweckhalle Goddelsheim auf. Die Band verspricht eine ansprechende Mischung aus anspruchsvoller Unterhaltung und mitreißender Spielfreude, die allen Goddelsheimern und Gästen einen schwungvollen Abend garantieren soll.

Der darauf folgende Sonntag steht voll und ganz im Zeichen von Gemeinschaft und Familie: Ab 12 Uhr finden auf dem Sportplatz direkt neben der Mehrzweckhalle viele Spiele statt, die für Familien und Gruppen maßgeschneidert sind. Drei bis fünf Personen umfassende Gruppen können teilnehmen, die Altersspanne darf von fünf bis 95 Jahren reichen. Allen Gruppen, die von den zehn angebotenen Spielen mindestens acht absolviert haben, winken nach Ziehung aus einer Lostrommel wertvolle und lustige Preise, erklärt Ortsvorsteher Friedrich Schüttler.

Die „Spielebeauftragten“ der Goddelsheimer Vereine (kleines Foto) haben sich auf die Spiele „Kugelbahn“, „Enten angeln“, Erbsen klopfen“, „Leitergolf“, „Wasser-Flipper“, „Ski-Langlauf“, „Nagelspiel“ sowie „Lichtgewehr- und Armbrustschießen“ verständigt. Der örtliche Kindergarten trägt mit dem „Kamel-Rennen“ und Kinderschminken zur Veranstaltung bei, der Jugendbeirat bietet „Kettcar-Fahren“ an. Alles in allem also ein Angebot, das jeden anspricht.

Auch für Essen und Trinken wird gut gesorgt. Im Anbau der Mehrzweckhalle wird ein großes Angebot an Kuchen und Torten aufgebaut. Auch wer nicht an den Spielen teilnimmt, ist herzlich willkommen. „Die Veranstalter freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher aus nah und fern, die einen geselligen Tag in fröhlicher Runde verbringen wollen“, betont Friedrich Schütter. (r/md)

Kommentare