Korbach

Tausende flanieren beim Frühlingsfest durch die Innenstadt

+

- Korbach. Mit dem Frühlingsfest haben die Korbacher Hanse und Tausende Besucher am Wochenende die Saison eröffnet. Zugegeben, der Frühling zeigte sich am Wochenende noch etwas zickig. Das typische Aprilwetter mit wechselndem Regen und Sonnenschein schreckte die Massen aber nicht ab.

Spätestens am verkaufsoffenen Sonntag war nicht nur die Korbacher Fußgängerzone proppenvoll, auch die Einkaufstüten der Besucher waren gut gefüllt: „Die Einzelhändler verzeichneten durchweg ein Umsatzplus. Also sind entweder mehr Menschen gekommen als vor einem Jahr oder es ist mehr gekauft worden“, resümierte am Sonntagabend Hanse-Vorsitzender Jürgen Tent.

Beim Frühlingsfest, das mit vielen Aktionen, Informationsständen und Gewinnspielen lockte, zeigten sich die Mitgliedsbetriebe der Korbacher Hanse jedenfalls wieder von ihrer Schokoladenseite. Allein drei Modenschauen stellten die aktuellen Frühjahrs- und Sommer-Trends vor. Gartengeräte, Blumen, Autos und vieles mehr waren außerdem zu sehen. Rege genutzt wurde das Angebot, die gute, alte D-Mark umzutauschen. Showprogramm gab es unter anderem auf der MW-Event-Aktionsbühne.

Geschick und Schnelligkeit war beim Boxenstopp gefragt, bei dem Autoräder so schnell wie möglich gewechselt werden müssen. Der Wanderpokal ging diesmal an Markus Disterheft und Nico Dankwart (beide Korbach). Weitere Plätze belegten bei den Männern: 2. Markus Grebe (Goddelsheim) und Siegfried Schulz (Korbach), 3. Frank Winter und Jörn Häusler. Frauen: Silke Müller und Katharina Wendt (beide Korbach), 2. Nadine Hartwig (Immighausen) und Beate Kollenberg (Korbach), 3. Nadine Buhl (Diemelsee) und Susanne Wirth (Korbach). Gemischt: 1. Melanie Gradetzke (Adorf) und Sascha Hillebrand (Stormbruch), 2. Ralph und Katja Becker (Rhena), 3. Sascha Pfannstiel und Gudrun Hamel (beide Korbach).

Kommentare