Korbach

Telefon und Internet sind gestört

+

- Korbach (den). Eine Störung bei der Telekom sorgt derzeit dafür, dass manche Korbacher oder Bewohner der Ortsteile auf Telefon und Internet verzichten müssen. Wer sich bei der Hotline meldet, hat Chancen auf eine Entschädigung.

Der Grund für die gestörte Leitung sei noch nicht gefunden, berichtete gestern Pressesprecherin Katja Werz auf Nachfrage der Waldeckischen Landeszeitung. Im Grünen Weg haben die Mitarbeiter der Telekom aber bereits die Quelle ausfindig gemacht. Ursache könnte sowohl eine bei Bauarbeiten durchtrennte Leitung als auch ein Wasserschaden sein.

„Dieser sorgt dann für ein Rauschen in der Leitung“, erklärt die Telekom-Sprecherin. Das Problem sei seit Mittwochabend bekannt. Die Reparaturarbeiten werden in der kommenden Woche starten und einige Tage andauern. Ein Kabelstück müsse den ersten Erkenntnissen der Mitarbeiter zufolge komplett ausgetauscht werden. Während der Arbeiten könne es vorkommen, dass der Nachbar bereits wieder über Kontakt zur Außenwelt verfüge, während das eigene Heim noch abgeschnitten sei. Dies sei aber normal, so Katja Werz.

Katja Werz rät den Telekomkunden, bei der Hotline 0800/3301000 eine Rufumleitung auf das Handy freizuschalten. Allerdings gingen dann die anfallen Gebühren auf Kosten des Angerufenen, gibt sie zu. Wer die Störung bei der Telekom meldet und eine Störungsnummer erhält, hat nach einer Einzelfallprüfung unter Umständen ein Anrecht auf geminderte Grundgebühr. Bei Selbständigen muss hierzu allerdings der Verdienstausfall genau protokolliert werden.

Kommentare