Diemelsee

Uferrandweg für Wanderer frei

- Diemelsee (nv). Die Eröffnung des Rad- und Gehweges zwischen Heringhausen und der Staumauer verschiebt sich vom 20. August auf den 29. September. Zum Deutschen Wandertag in dieser Woche ist die Uferrandstraße dennoch frei.

Mit Hochdruck arbeiteten die Fachleute der heimischen Baufirmen in den vergangenen Wochen, um den neuen Rad-/Gehweg entlang des Seeufers zum Start des Deutschen Wandertags in Willingen fertig zu stellen. Aufgrund des langen Winters konnte der Zeitplan des rund 6,7 Millionen Euro teuren, länderübergreifenden Projekts nicht ganz eingehalten werden. Daher entfällt die für Donnerstag geplante Eröffnung. Auf den wunderschönen Ausblick über den Stausee und die Ruhe entlang der weiterhin für den Verkehr gesperrten Straße müssen die Gäste des Wandertags trotzdem nicht verzichten. „Auf der hessischen Seite ist die Fahrbahn asphaltiert und die Geländer sind montiert“, berichtet Harald Dehnert vom zuständigen Ingenieurbüro Dehnert (Calden). Auf westfälischer Seite werde der Radweg bis Mitte der Woche fertig gestellt, so dass „die Begehbarkeit gegeben ist.Wer auf eigene Faust unterwegs ist, kann den Rad-/Gehweg gefahrlos nutzen."

Mehr lesen Sie in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 19. August 2009.

Kommentare