Kabarettist Uli Masuth gastiert in Korbach · Pointen mit schwarzem Humor

„Und jetzt die gute Nachricht“

Korbach - Der Kabarettist Uli Masuth aus Weimar gastiert am Freitag, 28. Februar, 20 Uhr, im Korbacher Bürgerhaus. Die WLZ verlost am Freitag Freikarten.

Die Vorstellung von Uli Masuth wird präsentiert vom vhs- Kulturforum Kor- bach. Beginn ist um 20 Uhr im Korbacher Bürgerhaus

Ein feiner Herr in schwarzem Anzug - so stellt man sich einen Organisten vor, der zum Lobe des Herrn irgendwo da oben in der Kirche an der Orgel präludiert. Aber Uli Masuth, der tätsächlich eine lange Zeit in seiner Heimatstadt Organist war und inzwischen auf den Kabarettbühnen Deutschlands und der Schweiz unterwegs ist, hat eine schwarze Seele und produziert schwarze Pointen. Wie gut, dass er sich nicht weiterhin im Halbdunkel seiner Orgelempore versteckt hält, sondern seine Seelsorge nun darin besteht, im Scheinwerferlicht sein Publikum zu unterhalten.

Kritiker schrieben: „Uli Masuth nutzt nicht nur den Degen Ironie, sondern auch das mächtige Schwert Sarkasmus, sein Stil ist ziel- und treffsicher, geistvoll und respektlos auf erstaunlich hohem Niveau. Ein charmanter Boshaftigkeitenplauderer, der die Lachmuskeln seines Publikums zu strapazieren weiß.“

„Und jetzt die gute Nachricht“ heißt das vierte Soloprogramm von Uli Masuth. Der Titel mag verwundern, erwartet man von einem Kabaret- tisten ja nun wirklich alles, nur eines nicht „Die gute Nachricht“. Gibt’s überhaupt gute Nachrichten, in einer Fülle, dass man damit ein Abend- programm bestreiten kann?

Und wenn, kann man mit „Der guten Nachricht“ Menschen zum Lachen bringen? Masuth behauptet: Ja! Allerdings, bei Masuth lacht das Publikum anders: ohne Schadenfreude, ohne Reue, und - ganz wichtig in Zeiten von Ressourcen-Knappheit - sie lachen nachhaltiger.

Für das Gastspiel von Masuth in Korbach verlost die WLZ am heutigen Freitag drei Eintrittskarten (Einzelkarten). Das Glückstelefon mit der Nummer 05631/560-139 ist exakt um 13.30 Uhr geschaltet. Die drei ersten Anrufer gewinnen die Tickets. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer bei der heutigen Verlosung kein Glück hatte, bekommt im Vorverkauf Karten zum Preis von 11 bis 13 Euro (zuzüglich Gebühr) im Bürgerbüro im Korbacher Rathaus, Stechbahn 1, Tel. 05631/53336. Online-Ticketing: www.kulturforum-korbach.de· www.korbach.de. An der Abendkasse kos- ten die Karten 13 bis 15 Euro. (r)

Kommentare