Repräsentativer Querschnitt aus dem schulischen Alltag

Die Uplandschule in ihrer ganzen Vielfalt

Willingen - „Ups, das ist die UPS“: Unter diesem Motto lud die Uplandschule am Donnerstag zum großen Schulfest ein. Die zahlreichen Besucher erlebten einen repräsentativen Querschnitt aus dem schulischen Alltag.

Von der ersten Klasse bis hin zum Abitur: Die UPS umfasst die Grundschule, den Haupt- und Realschul- sowie den Gymnasialzweig. Entsprechend vielseitig ist das Angebot, das die Kinder und Jugendlichen gestern mit großem Engagement und Begeisterung vorstellten. Ein Schwerpunkt lag bei der Eliteschule des Sports natürlich im sportlichen Bereich mit Schauturnen, Mini-Olympiade, Soccer-Turnier und Biathlon-Parcours sowie Sportlerehrungen. Einen besonderen Akzent setzten Schüler und Lehrer zudem auf musischem Gebiet. Hier reichte das Spektrum vom Musiktheater der Grundschule über Auftritte des Bläser-Ensembles, der Ballettgruppe, der Gitarren-AG und des Unterstufenchors bis hin zu fetziger Musik der Rock-AG und der Lehrer-Band sowie englischsprachigem Theater. Besonders bunt und vielseitig war auch die Kunstausstellung. Zudem hatten Jung und Alt Spaß an etlichen unterhaltsamen Aktionen, wobei die Geisterbahn wieder der besondere Renner war. Die betreuende Grundschule und das Ski-Internat stellten sich vor. Es gab Informationen über den Schüleraustausch mit Frankreich, naturwissenschaftliche Experimente und zahlreiche Präsentationen aus der Unterrichtsarbeit. Kleine Blumengestecke fanden reißenden Absatz, ebenso die Willinger Schülerzeitung und all die köstlichen süßen und herzhaften Spezialitäten.Der Erlös des Festes ist zur Hälfte zur Fortführung der Patenschaft bestimmt, die die Schülerschaft für zwei Kinder in der Dritten Welt übernommen hat, zur anderen Hälfte zur Aufbesserung der Klassenkassen.(bk)

1852758

Kommentare