Diemelsee

Vasbecker segeln flott in die Zukunft

+

- Diemelsee-Vasbeck (nv). „Ja, das ist mein Vasbeck, es ist doch so schön“: Wie wahr die Zeilen des Vasbecker Liedes sind, präsentierten die Diemelseer am Mittwoch der Wettbewerbskommission „Unser Dorf hat Zukunft“.

Getreu ihres Mottos „Mit vollen Segeln in die Zukunft“, das auf die Legende der „Vasbecker Flotte“ zurückgeht, sind die Bürger um Ortsvorsteher Albrecht Tobien beim Ortsrundgang flott unterwegs. Teils zu Fuß, teils per Planwagen geht es zu den zahlreichen Stationen. Dass Jung und Alt in Vasbeck perfekt harmonieren, zeigt sich schon zu Beginn.

Kindergartenkinder und gemischter Chor – beide singen einmal die Woche gemeinsam – begrüßen die Gäste mit Musik. Kommissionsleiterin Sigrid Göbel vom Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises ist von diesem Willkommensgruß so begeistert, dass sie vergnügt mit einstimmt.

Ob Kirche, das von vielen Gruppen genutzte Pfarrhaus, hübsch sanierte Gefrierhäuser, stattliche Bauernhöfe, der freundliche bepflanzte Friedhof, Jugendtreff, das 2009 neu errichtete Feuerwehrgerätehaus oder die mit einer Bürger-Photovoltaikanlage ausgestattete Walmehalle samt Sportgelände – die Vasbecker lassen kein Plätzchen aus, das ihr Dorf prägt.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Donnerstag, 1. September

Kommentare