MGV „Harmonie“ übergibt Klavier und restliches Vermögen an Musikschule und zwei Fördervereine

Verein gibt nach 108 Jahren auf

+
Albert Bohne, Peter Döhler, Stefan Spatke (v. l.) und Adolf Rikus (r. ) überreichten an Musikschulleiter Rainer Horn, Friedrich Brümmer vom Förderverein Orgel St. Marien und Sabine Neuhaus vom Förderverein Nikolaikirche (Mitte, v. l.) das Vereinsklavier des MGV „Harmonie“ und das restliche Vereinsvermögen.

Korbach. Er war jahrzehntelang das Aushängeschild des Korbacher Chorgesangs: der Männergesangverein „Harmonie“. Doch Aufgrund von Nachwuchsmangel haben die Mitglieder 2015 beschlossen, den Verein aufzulösen.

Am Mittwoch überreichten ehemalige Vorstandsmitglieder das Klavier und das restliche Vermögen des Vereins an die Korbacher Musikschule sowie die Fördervereine der Nikolaikirche und von St. Marien. „Es tut uns allen sehr weh, dass wir nach einer so langen und erfolgreichen Vereinsgeschichte den Verein einstellen müssen. Aber es ist schon vielen so gegangen, und es werden auch noch viele folgen“, sagte Adolf Rikus, der dem Männergesangverein seit 1976 vorstand.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare