Zu der Großveranstaltung werden 30 000 Besucher erwartet

Verkehrskonzept für Bike-Festival

Willingen - Vom 15. bis 17. Juni findet in Willingen das Bike-Festival statt. Dazu werden rund 30000 Besucher erwartet. Die Veranstaltungsfläche für die große Mountainbike-Fachmesse befindet sich wie im Vorjahr im Bereich alter Sportplatz/Parkplatz der Ettelsberg-Seilbahn. Der Eintritt auf das Messegelände ist frei.

Die Polizeistation Korbach, die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Waldeck-Frankenberg und das Ordnungsamt der Gemeinde Willingen (Upland) haben ein Verkehrskonzept entwickelt, damit die Veranstaltungsbesucher an allen Veranstaltungstagen problemlos zu den Rennen, der Messe und den übrigen Veranstaltungen gelangen können.

In der Nähe des Veranstaltungsgeländes stehen Besucherparkplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung; eine Parkgebühr wird nicht erhoben. Die Parkplätze befinden sich in diesem Jahr erstmals an der Straße „Zur Ruthenaar“ (Skilift Köhlerhagen). Die Zuwegung ist über die Anbindung Willingen-West ausgeschildert. Auch die aus Richtung Korbach/Usseln anreisenden Besucher werden gebeten, der Beschilderung zu folgen und über die Ortsdurchfahrt Willingen anzureisen. Für Gäste der Ettelsberg-Seilbahn sind im Nahbereich der Talstation Parkplätze ausgewiesen.

In der Straße „Zur Hoppecke“ und in anderen Straßen und Wegen im Bereich des Besucherzentrums gilt ein absolutes Halteverbot.

Sperrungen

Zum Bike-Marathon am Samstag werden rund 2000 Teilnehmer erwartet. Der Marathon wird in zwei Blöcken gestartet (7.30 Uhr und 8 Uhr). Das Rennen wird über die Anbindung Willingen-West auf die Bundesstraße 251 geführt und verlässt diese kurz danach wieder links in Richtung „Hoher Eimberg“.

Hinweise befolgen

Alle für das Rennen vorgesehenen Straßen werden für einige Minuten gesperrt. Im Bereich der Querungen von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sind Geschwindigkeitsbeschränkungen aufgestellt. Die Landesstraße 3393 zwischen Bontkirchen und Schwalefeld ist von 7.45 Uhr bis 8.45 Uhr voll gesperrt. Die Verbindungsstraße zwischen Bontkirchen und Stormbruch über den Bülsenberg ist während des gesamten Vormittags gesperrt.

Alle Verkehrsteilnehmer werden dringend aufgefordert, in diesen Bereichen mit angepasster Geschwindigkeit zu fahren und die Hinweise der Streckenposten zu befolgen. (r)

Kommentare