Korbach

Von Verkehrszeichen verwirrt: BMW stößt mit Golf zusammen

- Korbach. Die Schranke war schon offen, die Ampel aber noch rot: Offenbar verwirrt von den Verkehrszeichen hat am Samstagnachmittag ein BMW-Fahrer aus Kassel einen Auffahrunfall an der "Mauser-Kreuzung" in Korbach verursacht.

Der 44-Jährige musste vor der geschlossenen Bahnschranke in Höhe der Mauser Werke an der Kreuzung Flechtdorfer Straße/Nordring halten. Als der Zug durchgefahren war und die Schranke sich wieder öffnete, zeigte die Ampel an der Kreuzung nach Angaben der Polizei noch rot. Darauf achtete der Mann nicht und fuhr geradeaus über die Flechtdorfer Straße in Richtung Briloner Landstraße. Eine 21-jähriger Korbacherin fuhr gleichzeitig mit ihrem VW-Golf aus Richtung Diemelsee über die Kreuzung. Für sie zeigte die Ampel grünes Licht. Der BMW prallte mit dem Golf zusammen, der neben der Fahrbahn gegen ein Straßenschild schleuderte. Beide Fahrer verletzten sich leicht bei dem Zusammenprall und wurden ins Stadtkrankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden, den die Polizei auf insgesamt knapp 5000 Euro schätzte. (lb)

Kommentare