Adorf

Zum Viehmarkt ziehen Hippies und Musikidole durch die Straßen – Bildergalerie

- Diemelsee-Adorf (nv). Tierischer Trubel herrschte am Wochenende in Adorf. Beim 495. Kram- und Viehmarkt zeichneten die Diemelseer sowohl ihre erfolgreichsten Sportler als auch hervorragende Rinder- und Pferdezüchter aus. Die Brücke zwischen Viehmarkt und Vergnügungsangebot schlug die Landjugend Wirmighausen beim Festzug am Sonntag.

Ebenso wie die riesige Raupe, die Diemelsees Gymnastikdamen (VfL Adorf) auf die Beine gestellt haben, schlängelt sich am Sonntagnachmittag ein bunter Wurm aus Motivwagen und Fußgruppen durch Adorfs Straßen. In zehn Beiträgen greifen die heimischen Vereine und Gruppen bedeutende Themen der (Gemeinde-)Geschichte auf, die 2011 aktuell sind.

Mit großer Mühe haben die mehreren Hundert Teilnehmer in den vergangenen Wochen an Gespannen und Kostümen gewerkelt und genäht. Besonders gelohnt hat sich die harte Arbeit für die Landjugend Wirmighausen. Wie 2010 begeistert sie Zuschauer und Wertungsrichter und gewinnt den Wanderpokal der Gemeinde sowie einen Geldpreis für den originellsten Festzugbeitrag.

Unter dem Titel „Jahrzehnte der Musikgeschichte“ nehmen die Wirmighäuser die Gäste mit auf eine musikalische Zeitreise. Idole wie Elvis, die Beatles, Abba oder Nena sind ebenso dabei wie ein auf einer Kuh reitender Hippie.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 1. August 2011.

Eine Bildergalerie zu Markteröffnung, Kinderfest und Festzug finden Sie hier.

Und hier geht es zur Bildergalerie der Tierschau.

Kommentare