Korbach

So viel Musikschüler wie noch nie

- Korbach (r). Auf das erfolgreichste Jahr seit Bestehen der 
Musikschule Korbach blickt Leiter Rainer Horn in seinem Jahresbericht 2010 zurück: Pro Woche besuchten 990 Schüler in 420 Unterrichtsstunden die Schule.

34 fachlich ausgebildete Lehrer unterrichten dabei Kinder von eineinhalb Jahren bis zum Senior. Die hohe Schülerzahl führt jedoch zu räumlichen Engpässen, was zurzeit durch Mitbenutzung von Räumen in der Westwall-Schule entschärft wird. Die Zusammenarbeit mit den allgemein bildenden Schulen nimmt einen immer größeren Raum ein. So wurde an der Berliner Schule eine weitere Musikklasse für Schüler der 1. Klasse eingerichtet. Schüler der 2. Klasse bekommen in Kleingruppen Instrumentalunterricht. Das 
Jeki-Projekt (gefördert durch die hessische Landesregierung) wurde an der Humboldt-Schule fortgeführt. Kinder der 2. und 
3. Klasse erhalten hier bereits Instrumentalunterricht. Im Rahmen der Ganztagsbetreuung unterrichtet die Musikschule an der Alten Landesschule, der Marker-Breite-Schule, der Humboldt-Schule und der Louis-Peter-Schule. Neu 
unterrichtet die Musikschule 
in der Grundschule Vöhl und der Ederseeschule in Herzhausen. In der Grundschule Goddelsheim wird die Arbeit in der Bläserklasse fortgesetzt. Im Kindergarten Vöhl nehmen alle Kinder am Kurs „Musik und Bewegung“ teil. Daneben gibt die Musikschule Unterricht in der Uplandschule in Willingen, im Kindergarten Dorfitter, im Kindergarten Höringhausen und im evangelischen Gemeindezentrum in Goddelsheim. Bei insgesamt 49 Veranstaltungen wurde vor rund 8500 Zuschauern gespielt. Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Dienstag, 25. Januar 2011.

Kommentare