Meineringhausen

Mit vollem Haus und guter Laune

+

- Korbach-Meineringhausen (den). In vollem Gange ist die Kirmes in Meineringhausen. Nach Discoabend und Festumzug am Wochenende steht heute Abend der offizielle Abschluss in der Walmehalle an.

In friedlichen Bahnen und mit ausgelassener Stimmung ist bisher der Traditionskirmes der Kirmesburschen und -mädels verlaufen. Der Discoabend mit Liveband kam bei den meist jungen Besuchern so gut an, dass erst am Sonntagmorgen das letzte Getränk gereicht wurde. Friedlich, neckisch kostümiert und energiegeladen ging es gestern mit dem Umzug durch die Meineringhäuser Straßen weiter. Die örtlichen Vereine hatten Themen aufgearbeitet, die momentan auf der Agenda stehen. Das Thema Energiepolitik, das mit drei geschmückten Motivwagen für Aufsehen sorgte, kam ebenso an den Pranger wie die fehlende DSL-Versorgung im Ort, die kurzerhand einem ehemaligen Landrat und dessen Provisionen in die Schuhe geschoben wurde. Die alten „Minnerküser“ hatten sich die Mühe gemacht und eine Liste erstellt, welche Geschäfte und Einrichtungen in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten aus ihrem Heimatort verschwunden sind. Post, Tankstelle und Gesangsverein waren da nur einige wenige Punkte. Die übrigen Gruppen spielten „Princess for one day“ oder mischten sich als „Simpsons“ unters Volk. Auf den Spuren von „Hape und Karl-Heinz“ wandelten die Pilgerer, während die Badenixen auf die Eröffnung des neuen Korbacher Schwimmbades warteten. Musik kam von den Grenzlandmusikanten Hillershausen und Spielmannszug Adorf.Heute endet die Kirmes mit einer musikalischen und tänzerischen Reise um die Welt. Beginn ist in der Walmehalle um 20.30 Uhr.

Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Kommentare