"Aktives Willingen"

Weihnachtliches Finale der Aktionswochen

- Willingen (bk). Großes Finale der vorweihnachtlichen Aktionswochen des Vereins „Aktives Willingen“: Die Veranstaltung, die am Samstagvormittag am Brunnenplatz stattfand, lockte mehrere hundert Besucher an.

Musikalische Darbietungen, Weihnachtsgeschichten, jeden Tag eine Verlosung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bestimmten auch dieses Jahr wieder das „Wintermärchen“. Zur letzten Veranstaltung kam der Weihnachtsmann – er hatte übrigens große Ähnlichkeit mit Ernst-Wilhelm Gerbracht – und dankte dem unermüdlichen Team des Vereins „Aktives Willingen“, das tagtäglich am Adventskalender zur Stelle war: Vorsitzende Annegret Behle, Moderator Jens Kramer, Markus Winter, Hubertus Wouters, Jan-Christian von der Heide und Felix Pöttner. Gemeinsam mit einigen weiteren Helferinnen und Helfern stellten sie das Programm auf die Beine und sorgten für das leibliche Wohl von Einheimischen und Gästen. Bei der Abschlussveranstaltung wurde der Willinger Kinder-Winter-Märchen-Star 2011 ermittelt. Die Jungen und Mädchen mussten in den letzten Wochen vier Fragen rund ums Christfest richtig beantworten.Sängerin Tanja Rott, die die Besucher mit weihnachtlich-beschwingten und festlichen Liedern erfreute, fungierte als Glücksfee. Über den Titel und den damit verbundenen großen Sack voller Geschenke freute sich die elfjährige Finja Werner. Auf dem zweiten Platz landete Alina Klimpke (7), auf dem dritten Platz Amy Ising (10). Die Kinder wohnen in Willingen. Wie in jedem Jahr wurde auch wieder ein Goldbarren verlost (Wert: 350 Euro). Er bleibt ebenfalls im Weltcup-Ort. Der glückliche Gewinner heißt Walter Haide. Den Hauptpreis der Heilig-Abend-Verlosung, einen einwöchigen Aufenthalt im Hotel „Willinger Hof“, gewann eine Dame aus Berlin.

Kommentare