Korbach

Weindorf im Zeichen der Chöre - Video zum Fest

- Korbach (jk). Ein beschwingtes Chorkonzert erlebten Hunderte Besucher beim Altstadt-Kulturfest am Samstag.

Korbach (jk). Ein beschwingtes Chorkonzert erlebten Hunderte Besucher beim Altstadt-Kulturfest am Samstag.Der Auftritt der Chöre im Sängerbezirk Korbach und Umgebung gehört zu den beliebtesten Programmpunkten am Festwochenende. Bezirksvorsitzende Annelies Weibel (Helmscheid) begrüßte dabei auch den Partnerchor Phoenix aus Waltershausen - sowie erstmals das Ensemble "Poetica" aus der polnischen Partnerstadt Pyritz. Die Pyritzer unter Leitung von Lucja Szutkowska setzen denn auch gleich ein Glanzlicht: Glockenklare Stimmen erfüllten den Raum, ob "If You Love Me" oder bei der eingängigen polnisch-englischen Interpretation von "Just a Gigolo". Derweil krönten der Männergesangverein "Harmonie" (Gabriele Wüstefeld) und der Gemischte Chor "Eintracht" aus Korbach (Adolf Schneider) ihren beeindruckenden gemeinsamen Auftritt mit "Conquest of Paradise". Der Gemischte Chor Helmscheid (Carmen Lindemann) zeigte sich jung und frisch mit "Karat": "Über sieben Brücken musst du gehen". Der Gemischte Chor "Eisenberg" (Reinhold Krüger) und der Gemischte Chor Nordenbeck (Arno Hutwelker) hatten "One Way Wind" im Gepäck. Großes Volumen bewiesen ebenso der MGV Strothe (Ingrid Brandt) und der MGV Mühlhausen (Lisa Herrlich) mit "Heimweh" und "Irgendwo auf der Welt". Fein servierte Hans Werner-Lange mit "Phoenix" aus Waltershausen das "Waldkonzert". Perfekt zum Programm im Weindorf besang der Conti-Chor Peters Gesangverein (Bernd Wahl) "Ein lustiges Leben" und "Rot sind die Rosen". Den anrührenden Schlussakkord setzte der "Gemixte Chor Haste Töne" aus Berndorf mit Lisa Herrlich. Viel Applaus ernteten sie für Leonard Cohens "Hallelujah" und das rockige "Give a Little Bit" der früheren Kultband "Supertramp". Durchs Programm führte Günther Brandt (Mühlhausen), der nach vielen Jahren charmanter Moderation den Korbacher Heino Klemme ablöste.

Mehr zum Altstadt-Kulturfest lesen Sie in unserer Zeitungsausgabe vom 4. Juli.

Eine Bildergalerie mit allen Chören gibt es hier:

Hier geht es zum Video:

Kommentare