Korbach: Neuer Band-Contest im „K20“

Wettbewerb für junge Musiker

- Korbach (jk).Der Countdown läuft: Das „K20“ in Korbach hat den Band-Contest 2012 ausgerufen. Anmeldeschluss für junge Musiker ist der 10. Februar.

„K20“ das ist der neue Club im Jugendhaus, der jungen Leuten ein abwechslungsreiches Forum bietet – ob Musik, Freizeit oder politische Diskussion. Im Blickpunkt steht aktuell der Band-Contest 2012 – begehrter Wettbewerb für junge Musiker in der Region. Voriges Jahr sicherte sich die Formation „Feign ­Death“ aus Edertal den ersten Rang beim Band-Contest in Korbach. Mit ihrem harten „Metal-Deathcore“ verwiesen sie den heimischen Liedermacher Basti Hamel und die Kasseler Rock-Combo „Spit“ auf die Plätze. Im Herbst 2011 ließen es die fünf Edertaler auch zur Ouvertüre im „K20“ an der Kirchstraße krachen. Wer die Nachfolge beim Band-Wettbewerb antritt, das entscheidet sich im Frühjahr 2012. Denn im „K20“ können sich wieder junge Musiker vor großem Publikum zeigen – und werden von einer geschulten Jury bewertet. Geplant sind diesmal drei bis vier Qualifikationskonzerte – plus Finale. In der Qualifikation treten jeweils bis zu fünf Bands an einem Abend auf. Damit gibt es Chancen für insgesamt bis zu 20 Bands, am Wettbewerb teilzunehmen. Im Finale stehen dann die besten drei Bands aus der gesamten Vorrunde, die sich vor Publikum und Jury in der direkten Begegnung messen. Zu gewinnen gibt es Möglichkeiten für bezahlte Auftritte plus weitere schmackhafte Preise für die drei erstplatzierten Bands. Präsentiert wird der Band-Contest 2012 von der Waldeckischen Landeszeitung und der Frankenberger Zeitung. Unterlagen zur Anmeldung beim Band-Contest können telefonisch oder per Mail vom Jugendhaus Korbach angefordert werden. Verfügbar sind die Unterlagen auch im Internet auf der Homepage www.k20-online.de. Die Jury besteht wie in den Vorjahren aus qualifizierten Kennern der Musikszene.

Kommentare