Helmut Korte neuer Ortsgerichtsschöffe

„Wichtige Funktion“

+

Willingen - Das Korbacher Amtsgericht vor Ort im Upland: Direktor Pierre Brandenstein und Rechtspflegerin Waltraud Steuber als zuständige Sachbearbeiterin kamen am Mittwoch nach Willingen.

Im Rathaus legte Helmut Korte seinen Diensteid nach dem hessischen Beamtengesetz ab. Er ist neuer Schöffe des Ortsgerichts Willingen (Upland) I. Er trat die Nachfolge des im Sommer verstorbenen Willingers Manfred Stede an.Bürgermeister Thomas Trachte stellte die wichtige Funktion des Ortsgerichts heraus, das für praktizierte Bürgernähe steht. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise Beglaubigungen von Unterschriften, die Schätzung von Grundstücken und Nachlasssicherungen. Der Verwaltungschef würdigte das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Peter Bangert ist Vorsteher des Ortsgerichts, Walter Frosch sein Stellvertreter. Neben Helmut Korte wirken Volker Leyhe und Marion Kesper aus Schwalefeld als Schöffen mit. Korte (67) wurde für einen Zeitraum von fünf Jahren ernannt. Er war Verwaltungsangestellter beim Katasteramt und ist seit 2005 im Ruhestand. (bk)

Kommentare