Lea Grüger ist Kinder-Winter-Märchen-Star, Gerd Fiesler gewinnt Goldbarren

Wintermärchen ist Kult

Willingen - Die Gewinner stehen fest: Lea Grüger aus Willingen ist Kinder-Winter-Märchen-Star 2014 und Gerd Fieseler aus Heringhausen freut sich über einen Goldbarren.

Die Willinger und ihre Gäste aus nah und fern ließen sich die Stimmung vom grau verhangenen Himmel und dem Nieselregen nicht trüben. Moderator Jens Kramer und seine Mitstreiter freuten sich über zahlreiche Besucher beim großen Finale der Aktion „Willingen, ein Wintermärchen“. Seit 15 Jahren schon stellt der Verein „Aktives Willingen“ in der Adventszeit ein vielseitiges Programm auf die Beine. „Die 24 tollen Tage sind mittlerweile eine Kultveranstaltung“, so Kramer, der allen, die zum Gelingen beigetragen haben, für ihr Engagement dankte: Den Verantwortlichen des Vereins „Aktives Willingen“, den vielen Helfern, diversen Firmen und natürlich den Mitwirkenden. Insbesondere die Kinder fieberten dem Finale entgegen und warteten sehnsüchtig auf die Verlosung des Gewinnspiels um den Kinder-Winter-Märchen-Star. Den ersten Preis erhielt die zehnjährige Lea Grüger, den zweiten Preis die neunjährige Paula Saure und den dritten Preis Marian Müller, der ebenfalls neun Jahre jung ist.Einen Goldbarren im Wert von rund 500 Euro gewann Gerd Fieseler. Außerdem wurden zahlreiche weitere attraktive Preise verlost. Zur Feier des Tages ließ sich auch der Nikolaus noch einmal sehen, der Jens Kramer, Felix Pöttner und Heinz-Dieter Volkenrath mit einem Präsent für ihren herausragenden Einsatz beim Wintermärchen dankte. Für stimmungsvolle und beschwingte weihnachtliche Unterhaltung sorgte Sängerin Tanja Rott. Von Ulrike Schiefner

Kommentare