Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren können sich bewerben

WLZ-Ferienprojekt mit Video

+
Stefan Betzler und David Heise leiten das WLZ-Projekt.Foto: jk

Korbach - Sich einmal fühlen wie bei James Bond? Beim Video-Projekt der Waldeckischen Landeszeitung können Jugendliche dem Agenten „007“ auf die Spur gehen.

Gefragt sind bis zu acht Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren, um einen Kurzfilm fürs Erlebniskino in Korbach zu drehen. Bewerbungen nimmt die WLZ ab sofort entgegen. Bewerbungsschluss ist der 24. August.

Unter Regie der Videoexperten David Heise und Stefan Betzler und Aufsicht der WLZ soll ein „Trailer“ zum neuen James-Bond-Film entstehen. Die Jugendlichen sind als Schauspieler im Kurzfilm dabei, lernen zugleich viel Wissenswertes über Technik und Schnitt. Der Film soll an zwei Ferien-Projekttagen, 31. August und 1. September, in Korbach entstehen.

Erstmals öffentlich gezeigt wird der Film beim Erlebniskino am 19. September - als Vorausblick auf den neuen James-Bond-Film im Dezember. Partner für das Video-Projekt sind die Kasseler Bank und die Kreishandwerkerschaft.

Bewerbungen per Mail an lokalredaktion@wlz-fz.de oder Post an Waldeckische Landeszeitung, Lokalredaktion, Lengefelder Straße 6, 34497 Korbach. Stichwort: „Video-Projekt“.

Von Jörg Kleine

Kommentare