Michael Bodenbender aus Grömitz an der Ostsee ist unbekanntem Künstler auf der Spur

Wer ist der Wollweberturm-Maler?

+
Kohlezeichnung des Wollweberturms in Korbach aus dem Jahr 1931.

Korbach. Schon seit 25 Jahren besitzt Michael Bodenbender aus Grömitz an der Ostsee eine alte Kohlezeichnung des Korbacher Wollweberturms aus dem Jahr 1931. Jetzt will der 57-Jährige mehr über das Bild wissen.

„In Korbach war ich noch nie“, gibt Michael Bodenbender zu. Kurios, denn seit einem Vierteljahrhundert begleitet ihn ein Teil der Stadt durchs Leben – in Form einer Kohlezeichnung. Für Korbacher ist auf den ersten Blick klar: Das Bild zeigt den Wollweberturm. Das Original findet sich auch nach 85 Jahren noch fast unverändert im Stadtbild wieder.

Die Zeichnung selbst birgt nur wenige Hinweise: „Alter Stadtturm bei der Oberförsterei zu Corbach in Waldeck“ steht darauf. Die Signatur des Künstlers ist nur schwer zu entziffern, vermutlich heißt es „von Waltersdorff-Lauer“. Gemalt hat er oder sie es 1931.

Mehr lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung vom 17. Februar 2016

Kommentare