Feierliche Entlassung der Haupt- und Realschüler mit guten Wünschen und Musik

Ziele für zukünftigen Weg setzen

Willingen - Mit vielen guten Wünschen entließ die Uplandschule am Freitagnachmittag die Absolventen der Haupt- und Realschule.

Die stellvertretende Schulleiterin Ilse Klingenberg erinnerte an die Zeit, als den Jugendlichen noch Schuhgröße 19 passte und sie versuchten, den Spuren der Großen zu folgen. Die Direktorin brachte noch ein zweites Paar Schuhe mit zur Feier ins Besucherzentrum: Größe 49 – verbunden mit der Hoffnung, dass die jungen Leute jetzt eigene Spuren setzen und ihren Weg ins Leben finden; dass sie Ideen entwickeln; dass sie Kräfte, Interessen und Engagement zeigen; dass sie die vorgegebenen Spuren als Starthilfe nutzen, sich aber selbst Ziele setzen und Schritte in ein neues, unbekanntes Feld wagen. Und sie wünschte ihnen, dass sie auf ihrem Weg Menschen begegnen, die ihnen zuhören und in deren Herzen sie bleibende Spuren hinterlassen. Ilse Klingenberg würdigte das erfolgreiche Abschneiden des Abschlussjahrgangs. Acht Hauptschüler haben den qualifizierenden, neun den Hauptschulabschluss erreicht. Bei den Realschülern erzielten 34 den qualifizierenden und 16 den Realschulabschluss. Erinnerungen an die vergangenen Schuljahre und gute Wünsche stellten die Klassenlehrer Burkhard Struwe (H 9), Monika Lange-Figge (10 a R) und Herbert Hellwig (10 b R) in den Mittelpunkt ihrer Abschiedsworte. Auch sie brachten noch einige interessante Zahlen mit. So beginnen fünf Hauptschüler eine Ausbildung, fünf streben den mittleren Abschluss an, drei absolvieren demnächst ein Berufsgrundbildungsjahr und vier eine schulische Ausbildung. 21 der 50 Realschulabgänger haben einen Ausbildungsplatz erhalten, fünf wechseln in die gymnasiale Oberstufe der UPS, fünf weitere in andere Gymnasien, 16 absolvieren die Fachoberschule, drei haben sich für andere Qualifizierungs- und Ausbildungsmöglichkeiten entschieden. Bürgermeister Thomas Trachte würdigte den Schulabschluss als Fundament, auf dem die bisherigen Uplandschüler aufbauen können. „Werdet gute Menschen!“: Diesen Wunsch gab ihnen Elternbeiratsvorsitzender Dr. Dirk Bender mit auf den Weg. Pfarrer Ulf Weber erbat Gottes Segen für die Jugendlichen. Der stellvertretende Schulsprecher Tobias Wilke sprach für die Mitschüler. Die Sprecher der drei Abschlussklassen dankten den Lehrern für ihr Engagement. Die Feier wurde von Oberstudienrat Olaf Schillmöller (Klavier), der Tanz-AG unter Leitung von Viola Linke und Gabriele Englberger, die ein heiteren englischsprachiges Klassengedicht vortrug, mitgestaltet.

17 Haupt- und 50 Realschüler der Uplandschule wurden feierlich verabschiedet. Hier die Namen der Absolventen: Klasse 9 H: Frederic Bauer, Schweinsbühl; Stefan Brachmann, Schwalefeld; Jonah Bunse, Brilon; Kim de Goede, Willingen; Marvin Gabb, Korbach; Kevin Grebe, Rattlar; Linda Horsch, Gudenhagen; Albina Kryezi, Usseln; Patrick Lillpopp, Brilon; Jessica Linder, Rhena; Emily Osterland, Usseln; Emin Pautz, Usseln; Dennis Rischen, Bontkirchen; Alina Schmidt, Brilon; Monique Stein, Brilon-Wald; Kai Vellmer, Hoppecke; Lisa-Maria Welle, Willingen. Klasse 10 a R: Vanessa Bangert, Willingen; Anna-Maria Barfeld, Usseln; Tamara Behle, Lelbach; Timo Börger, Willingen; Franziska Buth, Willingen; Jannik Göbbeler, Lelbach; Marcel Hagenacker, Willingen; Marie Jesinghausen, Lelbach; Alexander Jost, Lelbach; Ramona Knoch, Willingen; Jasmin Köhler, Willingen; Robin Köhler, Lelbach; Jan Kolditz, Petersborn; Kilian Leitschuh, Poppenhausen; William Löffler, Lengefeld; Sven Lohschmidt, Willingen; Jonas Peter Metten, Bontkirchen; Maximilian Piater, Tabarz; Nils Reinertz, Lelbach; Tim Reinertz, Lelbach; Tom Retz, Bontkirchen; Hermann Saure, Willingen; Chakrin Tepkhaow, Schwalefeld; Nils Weirich, Rudingshain; Adrian Wloka, Willingen. Klasse 10 b R: David Börger, Willingen; Bastian Diez, Eimelrod; Patrick Dressler, Stormbruch; Annalena Foth, Rhena; Erik Heidt, Usseln; André Kersting, Stormbruch; Pascal Kesper, Rattlar; Mona Kleine, Rhena; Celine Kreten, Schwalefeld; Felix Leise, Schwalefeld; Linda Neumann, Willingen; Eleni-Nikol-Iris Pantazi-Sielaff, Schwalefeld; Jessica Pfeiffer, Rhena; Mareike Pöttner, Bömighausen; Christian Rummel, Ottlar; Jonas Rummel, Usseln; Stefanie Sauer, Eimelrod; Johannes Schäfer, Rattlar; Marie Schultze, Mühlhausen; Lars Schweitzer, Rhena; Lukas Vente, Schwalefeld; Erik Vollbracht, Usseln; Julian Wege, Rhena; Laura Wesche, Schwalefeld; Lukas Wilke, Rattlar. Klassenbeste: Jessica Linder und Dennis Rischen, Klasse 9 H, Notendurchschnitt: 2,4; Nils Reinertz und Tim Reinertz, Klasse 10 a R, sowie Stefanie Sauer, Klasse 10 b R, alle Notendurchschnitt: 1,8. Für besonders gute sportliche Leistungen wurden Vanessa Bangert, Jan Kolditz, Sven Lohschmidt und Johannes Schäfer geehrt, die die UPS beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ (Skilanglauf) vertreten haben.

Kommentare