Willingen

Zurück am Ort des Geschehens

- Willingen (bk). Lang, lang ist’s her: 38 Abiturienten bestanden vor 40 Jahren in Willingen die Reifeprüfung. Dorothea Weber, geborene Baumstark, und Heinrich Baaden organisierten ein Jahrgangstreffen am Ort des Geschehens.

Dazu waren auch die ehemaligen Klassenkameraden eingeladen, die schon vor dem Abitur von der Uplandschule abgegangen sind. 22 Ehemalige und zwei damalige Lehrer – Karl-Heinz Engelbracht (Willingen) und Ingo Iro, der eigens aus Lüneburg anreiste – verbrachten vergnügte Stunden miteinander. Am Samstag stand zunächst ein gemütlicher Kaffeenachmittag in Göbels Landhotel auf dem Programm. Selbstverständlich durfte auch ein Besuch im einstigen Willinger Gymnasium nicht fehlen. In dem schmucken Gebäude, in dem die Upländer Kinder und Jugendlichen sowie die Internatsschüler früher lateinische Vokabeln lernten und in die Geheimnisse der Mathematik eingewiesen wurden, befindet sich schon seit Jahren das Brauhaus. Hotelier Gert Göbel, der ebenfalls zu dem Jahrgang gehört, organisierte am Sonntag einen Ausflug auf den Ettelsberg. In fünf Jahren soll das nächste Treffen stattfinden.

Kommentare