Sechs Krankenschwestern feiern 40-jährige Dienstjubiläen im Stadtkrankenhaus Korbach

Zusammen 240 Jahre für ihre Patienten im Einsatz

+
Geschäftsführer Christian Jostes und Pflegedienstleiterin Gerlinde Stremme (r.) gratulieren den Jubilarinnen (v.l.) Christine Thiele, Karin Schalk, Carola Göbel, Brigitte Laege, Gisela Schmidt und Marie-Luise Plutz.Foto: Stadtkrankenhaus Korbach

Korbach - Nicht nur, dass die Jubilarinnen alle gebürtige Korbacherinnen sind - auch in ihrer beruflichen Laufbahn verbindet Christine Thiele, Karin Schalk, Carola Göbel, Brigitte Laege, Gisela Schmidt und Marie-Luise Plutz einiges.

Zunächst besuchten sie gemeinsam ein halbes Jahr die „Krankenpflegevorschule“. Danach schloss sich von 1976 bis 1979 ihre Ausbildung zur Krankenschwester an. Nach dem staatlichen Examen blieben alle vier im Stadtkrankenhaus Korbach und waren dort in unterschiedlichen Fachabteilungen tätig. Im Jahre 2000 feierten sie bereits ihr 25-jähriges Dienstjubiläum gemeinsam.

In einer Feierstunde mit „Jubiläums-Brunch“ blickten die Jubilarinnen gemeinsam mit Geschäftsführung, Pflegedienstleitung, Betriebsrat und Kollegen auf ihre langjährige Berufstätigkeit zurück. Geschäftsführer Christian Jostes ließ wichtige Stationen des Berufslebens jeder Mitarbeiterin Revue passieren und würdigte deren gute Arbeit und das langjährige Engagement.

Pflegedienstleiterin Gerlinde Stremme überreichte jeder Jubilarin ein kleines Präsent und dankte ihren Mitarbeiterinnen für die „240 gemeinsamen Jahre“ - die sie mit all ihren Höhen und Tiefen mit viel Bravour meisterten. Dass im Stadtkrankenhaus Korbach außerordentlich viele Mitarbeiter über Jahrzehnte und nach wie vor täglich mit Freude und Motivation ihren Dienst versehen, sei etwas ganz Besonderes, hob Jostes hervor. Dies zeige einmal mehr das kollegiale Miteinander im Stadtkrankenhaus.(r)

Kommentare