Dalwigksthal

Analyticon kann erweitern

+
Die international agierende Unternehmen Analyticon Biotechnologies kann an seinem Stammsitz in Dalwigksthal Verwaltungs- und Produktionflächen erweitern.

Lichtenfels. Von Seiten der Lichtenfelser Stadtverordneten steht einer Erweiterung der Firma Analyticon Biotechnologies GmbH in Dalwigksthal nichts mehr entgegen: Einstimmig beschlossen sie am Mittwochabend bei ihrer Sitzung in Goddelsheim die Änderung des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes

Damit kann das Unternehmen am jetzigen Produktionsstandort am Mühlenberg ein 35 mal 44 Meter großes, zweigeschossiges Gebäude bauen. Verwaltung und Produktionsflächen sollen erweitert werden. Außerdem sind Parkplätze geplant, und die Zufahrt zum Firmengelände soll geändert werden, indem eine Verkehrsanbindung an die Landesstraße östlich des Friedhofs gebaut.

Auf diese Weise wird das Wohngebiet am Mühlenweg entlastet, gleichzeitig sollen drei neue Parkplätze für den Friedhof entstehen, erklärte Bürgermeister Uwe Steuber am Abend.

Durch die neue Halle sollen die Produktionswege effizienter gestaltet werden; Analyticon entwickelt und produziert Diagnostiksysteme für Urinanalyse, Klinische Chemie, Gerinnung und Hämatologie. Rund 90 Mitarbeiter hat die Firma, die ihre Produkte in 100 Ländern vertreibt.

Kommentare