Nächste Phase einleiten

Dorferneuerung in Goddelsheim –   Dorfmuseum wird umgebaut

+
Ortsvorsteher Friedrich Schüttler, Bürgermeister Uwe Steuber und Arbeitskreis-Sprecher Helmut Wolf (v. l.) schauen sich die Umbaupläne für den Friedhof an. Die Bruchsteinmauer im Hintergrund wurde bereits wieder neu aufgebaut.

Goddelsheim. Dorfmuseum, Spielplatz, Friedhof, Mehrzweckhalle: Die Dorferneuerung in Goddelsheim geht in die nächste Phase.

Der Spielplatz an der Mehrzweckhalle wird in den nächsten Wochen mit Geräten bestückt, zudem werden Tische und Bänke rund um die Halle aufgestellt.

Unterdessen werden die Arbeiten auf dem Friedhof fortgeführt. Während eine Bruchsteinmauer schon wieder aufgebaut ist, soll bis 2017 ein Parkplatz am Friedhof neu entstehen, außerdem sollen die Friedhofswege und das Wasserbecken saniert werden, erklären Ortsvorsteher Friedrich Schüttler und Helmut Wolf, Sprecher des Arbeitskreises Dorferneuerung (DE) .

Eine große Aufgabe werde der Umbau des Dorfmuseums, sagt Uwe Steuber. Nachdem Ortsbeirat und der DE-Arbeitskreis sowie Jugendbeirat mehrmals tagten, gebe es nun eine vielversprechende Gestaltungsvariante, die in den städtischen Gremium demnächst zur Abstimmung gebracht werden solle.

Mehr lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Freitag, 29. Juli.

Kommentare