Sachsenberger Kulturhaus öffnet wieder

Hommage an die Theliers

+
Das Kulturhaus in Sachsenberg hat durch eine Spende der Malerin Erna Thelier ein neues Dach erhalten. Werke von ihr und ihrem Mann   werden ab Samstag dort zu sehen sein.

Sachsenberg. Das Kulturhaus in Sachsenberg erwacht nach einer denkmalgerechten Dachsanierung wieder aus seinem Dornröschenschlaf: Am Samstag, 7. Mai, lädt der Kulturkreis zur Eröffnung einer Ausstellung ein, die Bilder von Lie und Erna Thelier zeigt.

„2015 war das Jahr des Dachausbaus“, erklärt Dorli Rauch vom Kulturkreis. Dank einer testamentarischen Verfügung von Erna Thelier konnte der Kulturkreis das stark mitgenommene alte Dach des Kulturhauses erneuern lassen; die große Lie- und Erna Thelier-Ausstellung ist als Hommage und Dank an das Ehepaar gedacht, das viel für das Kulturhaus getan hat.

Mehr lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Donnerstag, 5. Mai.

Kommentare