Goddelsheimer Frauenchor mit neuer Vorstandsriege

Iris Straube neue Chefin

+
Iris Straube (3. v. l.) ist neue Vorsitzende des Frauenchors. Zum Vorstand gehören (v. l.) Chorleiterin Claudia Vach, Christa Bochon, Maleen Bochon, Petra Käufer, Michaela Schulze und Annemarie Kuhnhenne.

Goddelsheim. Eine neue Vorstandsriege wählte der Frauenchor Goddelsheim in seiner Jahreshauptversammlung. Die langjährige stellvertretende Vorsitzende Iris Straube steht nun an der Spitze der Goddelsheimer Sängerinnen.

Vorsitzende Elke Würtz, die den Chor zwölf Jahre geführt hatte, sowie die langjährige Kassiererin Margarete Mohr (zwölf Jahre) und Schriftführerin Sabine Bäcker (acht Jahre) hatten bereits vor einem Jahr ihren „Rückzug“ angekündigt.

14 öffentliche Auftritte Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Christa Bochon gewählt, neue Schriftführerin ist Michaela Schulze (Vertreterin Maleen Bochon) und neue Kassiererin Annemarie Kuhnhenne (Vertreterin Petra Käufer).

Ein besonderes Ereignis wird für die Sängerinnen die Teilnahme am Pop-Oratorium „Luther – das Projekt der tausend Stimmen“ sein, das Chorleiterin Claudia Vach vorstellte. Am 24. September wird der Goddelsheimer Frauenchor an der Regionalprobe in Northeim teilnehmen. Die Aufführung des Oratoriums (von den Komponisten Michael Kunze und Dieter Falk) erfolgt am 14. Januar 2017 in der TUI Arena in Hannover.

Auch Ehrungen standen auf der Agenda.  (gk)

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag, 4. Februar, in der Ausgabe der Waldeckischen Landeszeitung.

Kommentare