Schüler gestalten Skulpturen nach Otmar Alt

Kunstfiguren aus Plastikflaschen

Die Teilnehmer der Projektwoche an der Mittelpunktschule Goddelsheim mit ihren Skulpturen.

Lichtenfels. Kunterbunte Fantasiefiguren aus alten Plastikflaschen und Holzmaschee entstanden während einer Projektwoche an der Mittelpunktschule Goddelsheim. Daran beteiligt waren die Sprachintensivklasse mit Lehrerin Nicole Wilke und die Klasse 6a mit Lehrerin Anja Holzkamp.

Unter Anleitung von Carola Petersen von der Korbacher Künstlergruppe „artur“ wurden Plastikbehälter mit Alufolie und Klebeband in eine originelle Form gebracht und anschließend mit Holzmaschee ummantelt. Mit bunten Acrylfarben wurden die Figuren dann bemalt. Der Fantasie waren hierbei keine Grenzen gesetzt. Als Vorbild dienten Werke des Künstlers Otmar Alt, von dem einige Werke derzeit im Arolser Schloss zu besichtigen sind. Und so war ein Ausstellungsbesuch auch der Startpunkt der Projektwoche. Als Ergebnis waren in der letzten Woche vor den Ferien fantasievoll-bunte Figuren in der Schule zu bewundern. Zum Abschluss des gemeinsamen Projektes verbrachten beide Klassen einen fröhlichen Tag im „Fort Fun“. (r)

Kommentare