Nutzung des früheren Kindergartens in Sachsenberg – Verkauf verschoben

Spielplatz am Marktplatz

+
Eine Flüchtlingsfamilie bezieht bald die Wohnung im Gebäude des alten Sachsenberger Kindergartens. Auch die früheren Gruppenräume sollen noch als Reserve vorgehalten werden.

Lichtenfels. In die Wohnung im Gebäude des alten Kindergartens zieht in Kürze eine Flüchtlingsfamilie ein. Darüber informierte Bürgermeister Uwe Steuber am Dienstag die Lichtenfelser Stadtverordneten.

Auch die früheren Gruppenräume sollen für diesen Zweck noch als Reserve vorgehalten werden. Insgesamt habe sich die Zahl der in der Stadt wohnenden Asylsuchenden in den vergangenen Wochen weiter reduziert. Damit steht ein Verkauf des markanten Fachwerkgebäudes am Sachsenberger Marktplatz aktuell erst einmal nicht zur Debatte.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare