Vernissage im Kulturhaus Sachsenberg mit Bildern von Lie und Erna Thelier

Stimmungsvolle Eindrücke

+
Am Samstag zeigte der Kulturverein erstmals öffentlich die überlassenen Gemälde von Lie und Erna Thelier an ihrem neuen Platz im Kulturhaus. Gerwin Meinke (l.) und Karl-Heinz Schäfer begleiteten die Besucher ebenso wie Dorli Rauch, die hier ein Portrait der jungen Erna Thelier zeigt, das deren Mann gemalt hatte.

Sachsenberg. Die Naturlandschaften, Porträts, Pflanzenstudien und farbenfrohen Stillleben, die Lie und Erna Thelier geschaffen haben, passen hervorragend unter das frisch sanierte Dach des Kulturhauses in der Kirchstraße.

Darin waren sich die Besucher der Vernissage am Samstag einig. Viele der Werke zeugen von großer Naturverbundenheit und Liebe zum Ort und den umgebenden Wäldern und Wiesen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare