Berufstätige Eltern appellieren an Bürgermeister

Eltern für längere Betreuungszeiten

+
Eltern kämpfen für längere Betreuungszeiten im Kindergarten Berndorf. Das Archivfoto zeigt spielende Kinder vor der Berndorfer Kirche.

Twistetal-Berndorf. Berufstätige Eltern von Kindern der evangelischen Tagesstätte Unterm Himmelszelt in Berndorf haben sich in einem offenen Brief an Bürgermeister Stefan Dittmann gewandt und um eine Ausweitung der Betreuungszeiten gebeten.

Es sei nicht einfach, Berufstätigkeit, Kinder und Hausarbeit unter einen Hut bekommen. Dabei könnten längere Öffnungszeiten im Kindergarten helfen. Manche Berndorfer Eltern hätten daher schon ihre Kinder zu Tagesmüttern in Korbach gebracht. Andere spannten die Großeltern ein.

Wem das nicht möglich sei, der kämpfe einen täglichen Kampf um Betreuung oder aber ein Elternteil müsse über Jahre seine eigene Arbeitszeiten reduzieren. Berndorf als größter Ortsteil der Gemeinde müsse in dieser Hinsicht attraktiver werden.

Es sei einfach nicht mehr zeitgemäß, den Kindergarten nur bis 14 Uhr zu öffnen. Die Gemeinde sei aufgefordert für eine verlängerte Kinderbetreuung im Kindergarten bis etwa 16.30 Uhr zu sorgen. 

Kommentare