Elleringhäuser Kirmesfreunde trotzen dem widrigen Festzugwetter

Wilde Bienen summen im Graupelschauer

+
Wilde Bienen summen im Graupelschauer

Twistetal-Elleringhausen. Ein Graupelschauer konnte gestern den Beginn des Kirmesfestzuges nur kurz hinauszögern, den die Elleringhäuser sind zäh und optimistisch: Schon im Graupelgestöber erkannten sie das leuchtende Blau am Himmel. Und so wurde auch schon bald zum Aufbruch geblasen.

Mit dabei waren gestern wie schon so oft zuvor die Wilde Bienen. Ihr Motto ganz unmissverständlich: Wir kommen aus der ganzen Welt, weil uns die Kirmes in Elleringhausen so gut gefällt. Stark vertreten auch der Turn- und Sportverein.

 Aus Nieder-Waroldern waren die Kirmesburschen gekommen, die ihren Nachbarn die Ehre erwiesen. Nach dem Festzug traf man sich im Festzelt zum großen Kuchenbüffet. (es)

Kommentare