Sanierung des Dorfgemeinschaftshaus in Nieder-Waroldern

Förderung bewilligt

+

Nieder-Waroldern. Eine Zuwendung von 103.875 Euro für die Sanierung und den barrierefreien Ausbau des Dorfgemeinschaftshauses in Nieder-Waroldern wurde vom Land Hessen bewilligt.

Nachdem bereits im Zuge der Dorferneuerung in Elleringhausen und Ober-Waroldern Arbeiten an den Dorfgemeinschaftshäusern erfolgt waren, soll nun auch dem „Haus der Feste“ in Nieder-Waroldern neuer Glanz verliehen werden. Die Erneuerung des Daches trägt von außen dazu bei: Das schwarz-graue Dache soll einem modernen Alu-Dach in gold-braunem Farbton weichen. Durch diese Maßnahme gewinnt das Dorfgemeinschaftshaus nicht nur optisch, sondern es profiert auch durch die verbessere Wärmedämmung. (kri)

Mehr dazu lesen Sie in der WLZ am 9. Juli.

Kommentare