Wichtige Verbindung in Berndorf gesperrt

Halbzeit auf Baustelle Strother Straße

+
Bauarbeiten in der Strother Straße in Berndorf.

Halbzeit bei den Bauarbeiten auf der Strother Straße in Berndorf, für deren Umbau sind 1,3 Millionen Euro im Haushaltsplan bereitgestellt worden.

Derzeit ist die Straße komplett gesperrt, lediglich Anlieger können dort fahren. Neben dem Straßenbau müssen Kanal- und Wasserleitungen, neue Stromkabel und Gasrohre verlegt werden.

Mit 791 000 Euro verschlingt der Straßenbau den größten Anteil. Doch wird im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes ein Zuschuss von 225 000 Euro über Hessen Mobil gewährt. Die Straße gilt als wichtige innerörtliche Verbindung zu der Mehrweckhalle mit Feuerwehr. Zudem wird die Schule angefahren.

Der Bauausschuss der Gemeindevertretung wird sich die Baustelle am 27. Juni ansehen. Im Herbst sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Weitere Bauarbeiten stehen im Bereich Hinter den Höfen an, die dortige Gemeindestraße wird zur Landesstraße. Im kommenden Jahr kommt die Bahnhofstraße an die Reihe, die von einer Landes- zur Gemeindestraße hinabgestuft wird. Mehr zu diesem Thema in der gedruckten Ausgabe der WLZ.

Kommentare