Johannes Kalpers gastiert bei 170-Jahr-Feier des MGV

Startenor bei Twister Sängerfest

+
Johannes Kalpers gastiert bei 170-Jahr-Feier des MGV  Twiste

Twistetal-Twiste. Zum Festkonzert aus Anlass des 170-jährigen Bestehens des MGV Liedertafel Twiste haben die Sänger einen prominenten Sänger eingeladen: Am Samstag, 10. September, um 19.30 Uhr findet ein Festkonzert mit dem Tenor Johannes Kalpers in der Mehrzweckhalle statt.

In zwei Konzertblöcken wird er einen Einblick in sein breit gefächertes Repertoire geben, das von Liedern aus der Romantik über Operetten bis zum Musical reicht.

Karten für dieses Konzert gibt es im Vorverkauf zum Preis von 14 EUR unter www.mgv-twiste.de sowie an der Abendkasse am Konzertabend zu 18 EUR.

Bei Hermann Prey studiert

Der im Westerwald aufgewachsene Tenor ist aus Funk und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Er hat Gesang unter anderem bei Hermann Prey und Elisabeth Schwarzkopf studiert und war Stipendiat der Richard-Wagner-Stiftung. Bei seinen Engagements an den großen deutschen Opernhäusern belegte er die Rolle des lyrischen Tenors.

1999 debütierte er bei den Salzburger Festspielen, seitdem gehören Oratorienaufführungen und Liederabende in der Alten Oper Frankfurt, in der Münchner oder Kölner Philharmonie) zu weiteren Schwerpunkten.

 Als Dozent für Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik in Frankfurt war Kalpers tätig. Von 2002 bis 2012 verband ihn ein Exklusiv-Schallplattenvertrag mit dem Label Sony/Ariola.

Große Popularität erlangte der vielseitige Sänger durch seine Präsenz in allen großen Unterhaltungsformaten des Fernsehens.

Vielseitiges Programm

Spontan hat er dem freundschaftlich verbundenen Twister Chorleiter Bernd Stallmann seine Mitwirkung beim Jubiläumskonzert zugesagt. Aus den Reihen des MGV Harmonie Korbach unterstützen einige der ehemaligen Sänger den Twister Männerchor aktiv, um dem Verein zum Jubiläum noch mehr Klangfülle zu geben. Der seit langem mit dem MGV Einigkeit vereinte Chor hat den gemischten Chor Külte, die Twistetaler Tonhöppers, den Chor aus Buchenberg und den MGV 1840 Grebenstein für ein abwechslungsreiches Programm eingeladen. (r/ah)

Kommentare