Theaterspiel in Nordwaldecker Kindergärten

Kinder im Märchenland

+
In der Twister Mehrzweckhalle hatten die Darstellerinnen Sabine Kolbe (links) und Kerstin Otto (grünes Kleid) von „FabulaDrama“ ihre Bühne für die Kindergartenabgänger der Twister Kindertagesstätte aufgebaut. Der Geschäftsstellenleiter der Twister Sparkassenfiliale, Dirk Deuermeier, begrüßte die Kinder und freute sich, ihnen die Märchen präsentieren zu dürfen.  Foto: Ute Germann-Gysen

Das Berliner Erzähltheater „FabulaDrama“ tourte auf Einladung der Sparkasse Waldeck-Frankenberg durch Nordwaldeck, um Kindergartenkinder in eine Zauberwelt Grimmscher Märchen und anderer sagenhafter Erzählungen zu entführen.

 Die Künstlerinnen Kerstin Otto und Sabine Kolbe begeisterten ihr junges Publikum mit dem kleinen Fuchs „Kratzefuß“, der Abenteuer im Bärenschloss erlebt und mit dem süßen Brei, der nicht aufhören will, aus dem kleinen Töpfchen zu entweichen, bis die ganze Stadt vom Hirsebrei umschlossen ist. Mit wenigen Requisiten, aber umso lebhafterer Gestik und Mimik zogen die Darstellerinnen die kleinen Zuschauer bald völlig in ihren Bann. Die Jungen und Mädchen sorgten sich um den kleinen Fuchs, als die Bären heimkehrten und stellten sich eine Welt vor, in der man sich durch einen Berg von Hirsebrei essen muss, um in einen Ort zu gelangen. 200 Kinder in 16 Kindergärten in Bad Arolsen, Twistetal und Volkmarsen genossen zum bevorstehenden Ende ihrer Kindergartenzeit die spannenden und unterhaltsamen Erzählungen des Märchen-Duos. (ugy)

Kommentare