Feuerwehreinsatz am Berndorfer Kindergarten

+
Feuerwehreinsatz am Neujahrsmorgen in Berndorf: Nachbarn haben gegen 12.30 Uhr Rauch an der Fachwerk-Fassade des Kindergartens bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Twistetal-Berndorf. Aufmerksame Nachbarn haben am Neujahrsmorgen größeren Schaden am Kindergarten in Berndorf verhindert.

Den Nachbarn war aufgefallen, dass ein Balken an der Fachwerkfassade des Kindergarten-Altbaus qualmte. Sie alarmierten die Feuerwehr, deren Einsatzkräfte sich gerade zum geselligen Eierbacken im Feuerwehrhaus versammelt hatten. Vor Ort am Kindergarten war schnell klar, dass zum Glück nur ein einzelner Balken vor sich hin kokelte. Mit Akt und Säge wurde das Fassadenstück freigelegt und der Balken abgelöscht. Weil sich hinter der Fachwerkfassade eine Schale aus modernem Ziegelmauerwerk befand, konnte sich das Feuer auch nicht ins Gebäude ausbreiten. Der Gruppenraum blieb also völlig unbeschädigt. Kräftiges Lüften reichte völlig aus. Nun muss allerdings die Fassade repariert werden. Zur Brandursache konnte gestern Vormittag nur spekuliert werden. Am wahrscheinlichsten erscheint, dass der Schwelbrand durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst wurde, der irgendwie in eine Ritze am Holzbalken gelangt sein muss. (es)

Kommentare