Planungsrecht muss noch geändert werden

Neuer Supermarkt in Berndorfer Gewerbegebiet

+
Im Gewerbegebiet Hinter den Höfen soll ein neuer Supermarkt entstehen.

Ein neuer Supermarkt soll im Gewerbegebiet Hinter den Höfen in Berndorf entstehen, dafür muss noch das Planungsrecht geändert werden. Die Aussichten sind günstig.

Knapp zwei Jahre hat Bürgermeister Stefan Dittmann mit einem möglichen Investor verhandelt und mit Vertretern der Supermarkt-Kette: Inzwischen hat er das "Okay" bekommen, wie er gegenüber der Waldeckischen Landeszeitung erklärte.

Auf dem letzten großen Grundstück im Gewerbegebiet Hinter den Höfen in Berndorf direkt an der Bundestraße 252 will Rewe einen neuen Markt eröffnen. Ein Investor würde das knapp 12 000 Quadratmeter große Gelände kaufen, bebauen und das Gebäude an Rewe verpachten. So weit scheint nun alles klar zu sein.

Doch müssen noch der Flächennutzungsplan und der Bebauungsplan für die Nutzung durch einen Einzelhandelsbetrieb geändert werden. Dazu muss auch eine Abweichung vom Landesentwicklungsplan und vom Regionalplan beantragt werden. Die Änderung soll im beschleunigten Verfahren geprüft werden.

Dittmann betont, dass mit der Ansiedlung des Marktes die Grundversorgung gesichert werden solle. Der Elli-Markt in Berndorf ist inzwischen zu einer Unterkunft für Asylanten umgebaut worden und steht nicht für gewerbliche Zwecke zur Verfügung. Mit dem Rewe-Markt würde über den Ortsteil hinaus ein Angebot für die Bürger geschaffen.

In der ersten Sitzung wird sich der Bauausschuss der Gemeindevertretung mit diesem Thema befassen. Die planungsrechtliche Änderung wäre in einem vereinfachten Verfahren möglich, erklärt der Rathauschef, der sich über den ersten Erfolg bei der Suche nach Investoren freut.

 In der Bauausschusssitzung am 27. Juni wird es um weitere Berndorfer Themen gehen. Zunächst, ab 18 Uhr, steht  eine Begehung der Baustelle Strother Straße an.

Weiteres Thema ist die Schaffung von weiteren Bauplätzen im westlichen Teil des Dorfes : Im Bereich des Bebauungsplanes "Fritzemühle", südlich der Straße Am hohlen Stein, sollen dafür im beschleunigten Verfahren die baurechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. (ah)

Kommentare