Neues "Kiss and Go"-Parkplatzschild am Kindergarten Berndorf

Küsschen fürs Kind und wieder weg

+
Küsschen und schon wieder weg mit dem Auto. Ilka Deutschendorf sowie ihre Kinder Alma und Johann finden das neue Angebot gegenüber vom Kindergarten gutr.

 Twistetal-Berndorf. Auf charmante Weise hat die Gemeinde Twistetal das Problem mit parkenden Autos am Kindergarten Berndorf gelöst:  Unterhalb der Kirche werden besonders für Eltern vier Plätze unter dem Motto „Kiss and Go“ („Küsschen und abfahren“) durch ein Schild gekennzeichnet.

Direkt neben dem gegenüber gelegenen Kindergarten ist Parken nicht erlaubt, weil dann ganz schnell die Straße versperrt ist, auch der Gehweg ist laut Straßenverkehrsordnung tabu. Eine Lösung musste also gefunden werden, damit Eltern ihre Kinder bringen und wenigstens noch sicher zur Tagesstätte begleiten können.

Nicht für Dauerparker

Anstelle eines Halte- oder eines Parkverbotsschilds wurde in diesen Tagen das Parkplatzschild aufgestellt, das kein Dauerparken erlauben soll, sondern Autofahrern deutlich machen will, dass nur kurz gehalten werden darf und dann weitergefahren werden muss, sonst gibt es wieder das alte Verkehrschaos im Dorf und womöglich „Knöllchen“..

Kommentare