Vorbereitungen für das große Twister Heimatfest 

Das Twister Schützensilber glänzt wieder

+
Silberputzen der Schützengilde Twiste im Gemeinschaftsraum der Mehrzweckhalle mit Goldschmiedemeister Ulf Stracke. Vorn im Bild: das Schützenkönigspaar Heike und Karl-Ludwig Schmidt und Knabenkönig Nils Kesting.

Twistetal-Twiste. Die Vorfreude auf das Twister Freischießen wächst: Sieben Jahre nachdem der letzte Festzug durchs Dorf gezogen ist, soll vom 27. bis 30. Mai wieder Schützentradition gepflegt werden.

Erstmals wird dazu eine erweiterte Version des Festspiels geboten. Unter dem Titel „Twister, Ritter, Originale“ hat Ralf Israel die Twister Geschichte in Episoden bis in die Gegenwart fortgeschrieben. Die Premiere des Stückes ist für Sonnabend, 21. Mai, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle vorgesehen. Weitere Aufführungen am 22. Mai und 3. Juni.

Zum Kleinodputzen traf sich der harte Kern der Twister Schützen am Sonntagabend in der Halle. Schützenkönig Karl-Ludwig Schmidt und Vorsitzender Wilhelm Wilke hatten die Schatztruhe mit dem wertvollen historische Schützensilber mitgebracht. 

 Weitere Termine der Twister Schützen sind der erste Ausmarsch am 24. April und der zweite Ausmarsch am 5. Mai.

Mehr in der gedruckten Ausgabe der WLZ.

Kommentare