Jens Roth in Elleringhausen protestiert gegen Belastung

Mit Webseite gegen Verkehrslärm

+
Gegen  Verkehrslärm in Elleringhausen wendet sich Jens Roth, die Belastung hat durch die Umleitung zugenommen.

 In seinem Kampf gegen die Raser in der Ortsdurchfahrt von Elleringhausen hat Anlieger Jens Roth eine Internetseite unter der Adresse www.elleringSausen.de angelegt.

„Dass man sich damit keine Freunde macht, ist mir klar“, so Roth. Und der Ärger sei auch nicht zu überhören: Ein tagtäglich Hupkonzert sei nun neben Motorenlärm an seinem Haus in Elleringhausen wahrnehmbar. Mit einem hat er nicht gerechnet, mit der Fürsprache vieler Berufspendler, die die „Wildunger Straße“ (L3118) nutzen. Viele hielten an, wenn sie Jens Roth bei Renovierungs- oder Gartenarbeiten sehen. „Anfangs dachte ich, jetzt hagelt es Beleidigungen“, so Roth. Doch viele begrüßten sein Engagement und seinen Einsatz, hätten selbst unschöne Erfahrungen auf der Strecke sammeln müssen.

„Ein Zuspruch in dieser aufrichtigen Form bringt weit mehr Kraft als 100 anonyme Beleidigungen aufbrauchen könnten.“ Doch es sei auch wichtig, dass Bürger mitmachten, sich an den Bürgermeister der Gemeinde Twistetal, Stefan Dittmann, an Hessen Mobil “ oder das Ministerium für Wirtschaft und Verkehr in Wiesbaden wendeten.

„Ein paar Zeilen nur über die Umstände, ein paar Worte mit der Bitte um Veränderungen zum Wohle aller, das kann etwas bringen“. Roth bietet auf seiner Webseite Kontaktinformationen: www.ElleringSausen.de  w(r)

Kommentare