Illegal ausgebracht

Boot bleibt im Fischnetz hängen

Harbshausen. Ein Boot mit Elektro-Außenbordmotor, besetzt mit zwei jungen Anglern, blieb am Samstagnachmittag bei der Fahrt auf dem Edersee in Höhe Harbshausen mit der Antriebsschraube an einem illegal ausgebrachten Fischernetz hängen.

Es war vom Ufer in Richtung Seemitte unter der Wasseroberfläche gestellt. In dem ca. anderthalb Meter hohen und 10 bis 20 Meter breiten Netz mit einer Maschenweite von vier Zentimetern hatten sich bereits zwei Barsche verfangen. Die Fische wurden von den Anglern befreit und das Netz aus dem Wasser gezogen. Die Wasserschutzpolizei ermittelt wegen Fischwilderei, Tierquälerei und gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr. Hinweise unter Tel. 05623/5437. (r)

Mehr zum Thema

Kommentare