Schmittlotheimer richten zwölftes Nationalparkfest aus

Aus dem Dorf in die Wildnis

Ortsvorsteherin Kerstin Ziegler überreicht Björn Brede die Preise des Kartoffelschälwettbewerbs. Foto: Seumer

Vöhl-Schmittlotheim. Keiner schält schneller Kartoffeln als der Frankenauer Bürgermeister Björn Brede. Das ist eine von gleich mehreren Erkenntnissen des Nationalparkfestes am Sonntag. Schmittlotheim erwies sich als offener Gastgeber unter dem Motto „Aus dem Dorf in die Wildnis“.

Mehrere hundert Besucher erlebten bei strahlendem Sonnenschein und Frühsommerwetter den Nationalpark und das Dorf von seiner schönsten Seite. Das abwechslungsreiche Programm mit Führungen, Kunsthandwerk, regionalen Spezialitäten, Spiel und Spaß bot Information und Unterhaltung für alle Altersgruppen, für Einheimische und Urlaubsgäste.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Dienstagausgabe.

Kommentare