1000 Jahre Orke - Stehender Festzug am Sonntag

Festwochenende im Orketal hat begonnen

+
Mit Landrat Dr. Reinhard Kubat, dem Orker Jubiläums-Chef Rainer Groß, den Ortsvorstehern Karsten Kalhöfer und Uwe Ziegler, Bürgermeister Matthias Stappert, Landtagsabgeordneter Claudia Ravensburg und Staatssekretär Mark Weinmeister und vielen Gästen begann am Freitagabend die 1000-Jahr-Feier im Orketal.

Vöhl-Orke. Mit einem unterhaltsamen wie bewegendem Festabend hat das große Jubiläum im Orketal begonnen. Ein stehender Festzug am Sonntag soll die 1000-Jahr-Feier krönen.

Julian (12) und Lara (12) begrüßten die Gäste - frech, fröhlich und zur großen Begeisterung des Publikums. So viele Besucher waren am Freitagabend in den kleinsten Vöhler Ortsteil gekommen, dass längst nicht alle einen Platz in der kleinen Orker Kirche fanden. Dort eröffneten die Orker ihre große 1000-Jahr-Feier. Und während Julian und Lara die prominenten Gäste begrüßten, Bürgermeister Matthias Stappert, Staatssekretär Mark Weinmeister, Landrat Reinhard Kubat und Dekanin Petra Hegmann ebenso zum Rednerpult baten wie die Ortsvorsteher Uwe Ziegler und Karsten Kalhöfer und den Jubiläums-Chef Rainer Groß, liefen draußen die letzten Vorbereitungen für den Abend im Weindorf.

Auf dem Hof Döring empfingen die Orker ihre Gäste im Kerzenschein und mit schmuck dekorierten Tischen zu Wein, Flammkuchen und anderen Köstlichkeiten. Auf der Bühne sorgten erst "Wuthe&Faust" und später Christian Durstewitz für die passenden Klänge.

Am Samstagvormittag empfingen die Orker dann - teilweise im historischen Gewand - die Ehemaligen. Während vor dem Zelt die Oldtimer der Ederbergland-Classic vorfuhren.

Am Samstagabend laden die Jubiläumsdörfer zum Oktoberfest in Niederorke ein. Der stehende Festzug mit historischem Viehmarkt soll das Festwochenende am Sonntag krönen. Start ist um 11 Uhr. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der WLZ am Montag, 11. September.


Festauftakt im Orketal

Kommentare