Inhalt eines Abfallbehälters brennt

Flammen greifen auf Buswartehäuschen in Marienhagen über

+
Die Flammen aus einem brennenden Abfalleimer sind auf ein Buswartehäuschen an der Hauptstraße in Marienhagen übergegriffen.

Vöhl-Marienhagen. Ein hölzernes Buswartehäuschen an der Hauptstraße in Marienhagen ist in der Nacht auf Freitag in Brand geraten. Von einem Abfallbehälter aus Metall waren die Flammen auf die Holzkonstruktion übergegriffen. 

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte bereits eine Seite der Holzverkleidung, die stark beschädigt war. "Das Feuer hatte sich bereits bis in den Dachbereich des Wartehäuschens gefressen", sagte Gemeindebrandinspektor Bernd Schenk. Alarmiert waren die Wehren aus Marienhagen, Obernburg und Thalitter, die acht Feuerwehrleute aus Marienhagen konnten das Feuer aber ohne Unterstützung der Nachbarn löschen. Der Einsatz dauerte laut Schenk eine Stunde. 

Die Polizei geht davon aus, dass der Inhalt des Abfallbehälters in Brand gesetzt wurde. Ob dies vorsätzlich oder fahrlässig erfolgte, muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden beläuft sich in einer ersten Schätzung auf etwa 2000 Euro. Laut Schenk war am Morgen nach dem Einsatz ein weiterer Mülleimer gefunden worden, der aus einer öffentlichen Toilette gerissen worden sei. Auch dieser sei in Brand gesetzt worden. 

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach , Telefon 05631/971-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (r)

Mehr zum Thema

Kommentare